Ferien-Tipp # 34 – Auf den Spuren der Höhlenmenschen

Es regnet mal wieder, das Kind kränkelt für lange Ausflüge noch etwas zu sehr und zu Hause fällt der Familie die Decke auf den Kopf. Also bauen wir wieder ein wenig. Und da wir beim Zelten ja auch schon festgestellt haben, dass sich das heimische Wohnzimmer prima dazu eignet, ist auch unser heutiges Bauvorhaben ein Indoor-Projekt.

höhle bauenIhr braucht Euren Esstisch, vier bis sechs Decken und alle verfügbaren Kissen. Wir bauen eine Höhle. Kissen drunter, Decken drüber, Spielzelt und Krabbeltunnel dran. Fertig.

Unser Zeitplan sah in etwa so aus:
Unter dem Tisch putzen (trotz Schreibtischstuhl-Bodenschutzmatte unter dem Hochstuhl finden sich gefühlt noch ganze Mahlzeiten hier): 20 Minuten
Höhle tatsächlich bauen: 10 Minuten
In Höhle spielen: 5 Minuten
Zeit, die vergeht bis das Kind Mama und Papa alleine in der Höhle zurück lässt: weitere 5 Minuten
Misstrauisch werden, weil das Kind draußen so still ist: 10 Sekunden

Einigt Euch am besten mit Euren Kindern vorher, wie lange die Höhle aufgebaut bleibt. Irgendwann wollt Ihr Euren Esstisch bestimmt auch wieder als solchen benutzen. Aber vielleicht können ja ausnahmsweise mal ein oder zwei Mahlzeiten an den Wohnzimmertisch ausgelagert werden. Picknicken lässt es sich übrigens auch hervorragend auf dem Wohnzimmerfußboden. Ihr merkt schon, ich bin ein großer Picknick-Fan. Und unser Wohnzimmer ist ein Multifunktionsraum 😉 Nur der Kickertisch fehlt hier noch. Wobei… den Platz hätten wir. Ich sollte nachher mal mit meinem Mann sprechen…

Ach übrigens hat eine Wohnzimmer-Höhle im Sommer einen wunderbaren Effekt: Nach 5-10 Minuten mit der ganzen Familie in der Höhle fühlt sich der Rest der Wohnung anschließend angenehm kühl an.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ferien-Tipp # 34 – Auf den Spuren der Höhlenmenschen

  1. Ohja, Höhlenbauen ist bei uns grad ganz groß angesagt! Mein Großer liebt es und sogar das Baby krabbelt neuerdings gerne mal rein. Allerdings müssen wir immer mit rein, was das Ganze auf Dauer etwas anstrengend macht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s