Ferien-Tipp # 12 – Zelten im Garten oder Wohnzimmer?

zeltZelt_picknickEs ist Campingzeit!
Wir sind an der frischen Luft, leckerer Grillgeruch steigt in unsere Nasen und anschließend schlafen wir in gemütliche Schlafsäcke gekuschelt unter dem Sternenhimmel ein.

Wem die Zeit zum Wegfahren fehlt, der holt heute trotzdem einfach mal das Zelt aus dem Keller und stellt es im eigenen Garten auf. Für heute gilt: kein W-LAN, kein Fernsehen (hey, die WM ist vorbei, das geht nun wirklich), dafür viel frische Luft, Abendessen vom Grill und Geschichten vorlesen. Seid Ihr musikalisch? Holt die Gitarre raus und gebt Eure Lieblings-Lagerfeuer-Lieder zum besten. Seid Ihr nicht musikalisch? Macht es trotzdem!

Ihr habt keinen eigenen Garten? Kein Problem! Verabredet Euch mit Freunden oder schiebt mal für eine Nacht den Wohnzimmertisch zur Seite. Es spricht wirklich nichts dagegen, auch mal eine Nacht IN der Wohnung zu zelten. Das bietet sich sogar besonders dann an, wenn das Wetter zum Zelten zu schlecht sein sollte.

Apropos Wetter! Eine große Bitte hätte ich da noch: bevor Ihr Euer Zelt im Garten aufbaut, prüft bitte vorher den aktuellen Wetterbericht für Eure Region. Gegen Regen ist ja nichts einzuwenden, bei starkem Wind oder Gewitter bleibt doch auf jeden Fall im Wohnzimmer. Wie gesagt, gerne auch MIT Zelt, allerdings dann lieber ohne Grill 🙂

Täglich neue Ferien-Tipps direkt in Euren Facebook-Newsfeed? Klickt HIER auf „Gefällt mir“!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s